Jetzt Angebote sichen auf terrific.de!

Liebe Südtirolfreunde !

Heute möchte ich euch mitnehmen zu einem Naturphänomen erster Güte – zu den Eislöchern zwischen Kaltern und Eppan/St.Michael.

Diese sehr leichte Wanderung ist besonders zu Beginn eines Südtirolurlaubs zu empfehlen, da man sich erstmal an die veränderten klimatischen Verhältnisse gewöhnen sollte.
Also nicht gleich am ersten Urlaubstag mit einer Rosengartenüberquerung anfangen!

Habt ihr kleine Kinder? – Um so besser! – Diese Wanderung ist ideal für Familien mit kleinen Kindern, denn dieser Ausflug ist kurz, nicht anstrengend und abwechslungsreich. Aber auch die Großen kommen auf ihre Kosten.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Eislöcher zu finden . . . wir jedenfalls hatten keine Probleme.
Vorschlag: Vom Dorfplatz in St.Michael an der Kirche vorbei in die Wälder – immer den Schildern nach. Ansonsten einfach mal jemanden fragen – die Eislöcher kennt hier jeder (na ja . . . fast jeder).

Nach einem kleinen Waldspaziergang erreicht man sodann ein ca. 200 Meter langes und etwa 50 Meter breites Gebiet. Über Stufen gelangt man in die tiefer gelegene Senke unterhalb des Gandbergs (935m) und befindet sich hier auf ca.500 m über Meereshöhe.

Biotop Eislöcher

Biotop Eislöcher


Mit jeder Stufe, die man in die Tiefe steigt, wird es spürbar kälter (Kältesensible Menschen sollten sich eine leichte Jacke mitnehmen) und unten fröstelt man. Der Temperaturunterschied ist enorm!

Da die Eislöcher am Ausgang eines im Berg verzweigten Röhren-und Spaltensystems gelegen sind, hat sich die Luft hier auf ca. 0 bis 5 Grad Celsius abgekühlt. Selbst im Hochsommer kann es somit zu Eisbildung kommen.

Gesäßkalt hier !

Gesäßkalt hier !

Bedingt durch die extrem kalten Temperaturen wachsen hier Pflanzenarten, denen man sonst nur ab 1200 m Höhe begegnet, z.B. Alpenrose, Preiselbeeren, Alpenwaldrebe etc. .

Wenn die Sonne durch den Wald scheint hat der Ort hier etwas Unwirkliches an sich; man kennt solche Bilder eigentlich nur aus Märchenfilmen, in denen es einen Zauberwald gibt (nun ja . . . so in etwa).

Eislöcherwanderung

Eislöcherwanderung

Fazit: Empfehlenswerte Tour !

Anmerkung: Wir hatten seinerzeit leider nicht mehr Fotos geschossen. Deshalb kann ich euch nur diese 3 Bilder präsentieren.

Auf jeden Fall . . . um darauf zurückzukommen, warum ich über Südtirol schreibe . . . trug auch dieser Kurztrip mit dazu bei, daß meine Familie und ich selbst Südtirol liebgewonnen haben.

Ich hoffe, diese kleine Schilderung hat euch gefallen und neugierig auf etwas mehr gemacht.

Dann schaut doch mal wieder vorbei!

Tags: , , , ,