Willkommen in Südtirol !

Es gibt sicherlich viele schöne Gegenden auf unserem Planeten Erde. Aber Südtirol ist ohne Übertreibung eine Perle der Natur!

Deshalb ist ein Urlaub in Alto Adige, wie der Italiener sagt, ein unvergessliches Erlebnis!

Wer einmal das orangefarbene Leuchten des Rosengartens beim Sonnenuntergang erlebt hat, oder durch die Weinberge rund um den Kalterer See gewandert ist, möchte immer wieder dorthin zurück. Denn es gibt unendlich viel Neues zu entdecken!

Schlern und Rosengarten - Herrliches Panorama

Schlernmassiv und Rosengarten

Na … schon auf den Geschmack gekommen?

An Südtirol beeindruckt nicht nur die grandiose Landschaft – fast 4000 Meter hohe Berge in allen Formen, atemberaubend schöne Täler mit malerischen Ortschaften – sondern auch eine artenreiche Flora und Fauna (ganz im Ernst … es gibt hier Schlangen, und nicht gerade kleine – aber keine Angst … die meisten sind harmlos).

Was sofort auffällt, egal wohin man kommt, ist die Sauberkeit und die Ordentlichkeit der Weinberge und Obstplantagen. Eine Augenweide sind sodann im Frühjahr die Apfelblüte und im Herbst natürlich die Weintrauben, aus denen der berühmte Südtiroler Wein hergestellt wird.

Aber auch Kunstliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Schließlich ist in der Landeshauptstadt Bozen der berühmte „Ötzi“ zu bewundern. Selbstverständlich gibt es auch jede Menge historische Gebäude und Kirchen zu bestaunen, zum Teil mit wunderschöner Architektur und Dekoration. Gut erhaltene oder liebevoll restaurierte uralte Fresken laden zum Fotografieren ein.

Und wie sind die Menschen dort?

Die Bewohner Sütirols sind freundlich und aufgeschlossen. Man kommt in der Regel schnell mit ihnen ins Gespräch und wird in den Bergen oftmals auch von ihnen angesprochen. So erfährt man viel über Land und Leute und das manchmal harte Leben oben in den Bergen, wo noch intensive Landwirtschaft betrieben wird.

Durch die Bilder und Texte dieser Website, sowie durch allerlei interessantes Beiwerk soll dem Besucher die Schönheit Südtirols vor Augen geführt werden.

Na dann … viel Freude!